Die Polychor-Methode basiert auf 10 Kernprinzipien, die auf jedes Polychor-Projekt anzuwenden sind. Das Dach der Methode wird durch ein Prozessmodell unterstützt, das das Innenleben der Methode erklärt, und 13 Säulen, die jeweils einen bestimmten Wissensraum abdecken.

Wissensbereiche finden sich auf allen Ebenen der Polychor-Methode und werden über das Polychor Knowledge Management miteinander verknüpft.

Jeder Wissensraum sollte genutzt werden, aber die Art und Weise, wie ein bestimmter Wissensraum genutzt werden soll, sollte auf jedes einzelne Projekt zugeschnitten sein.

  1. Werte Management
  2. Organisation
  3. Qualität
  4. Planungen
  5. Riskiken
  6. Ablagestrukturen
  7. Finanzberichte
  8. Fore Cast
  9. Einkauf
  10. Fortschritt
  11. Kommunikation
  12. Führung
  13. Personal