Das Ganze muss größer sein als die Summe seiner Teile.

Das Ziel der unternehmensorientierten kontinuierlichen Verbesserung ist es, kontinuierlich zu versuchen, mit weniger mehr zu erreichen, um einen Vorteil gegenüber seinen Mitbewerbern zu erlangen. Es muss verstanden werden, dass dies der einzige Weg für ein Unternehmen ist, um langfristig zu überleben. Die Notwendigkeit von Veränderungen ist daher der einzige konstante Faktor im Unternehmen und ohne Veränderung steht das Unternehmen still, und im Vergleich zu seinen Wettbewerbern bewegt sich das Unternehmen rückwärts. Veränderungen nicht effektiv und effizient zu managen, ist ein Rezept für ein langfristiges Scheitern.

Das Managementführungsteam und alle seine Führungskräfte müssen eine Vision darüber teilen, was das Unternehmen braucht, um erfolgreich zu sein, und wie diese Vision einen Mehrwert für das Unternehmen als Ganzes und seine Interessengruppen schaffen kann. Um dies zu erreichen, ist eine starke Führungsbindung unerlässlich. Es muss betont werden, dass jeder Manager den Wert der Anleihe erhöht, aber um eine beschleunigte kontinuierliche Verbesserung zu erreichen, muss die Anleihe selbst als eine Einheit funktionieren, die stärker und effizienter ist als alle einzelnen Manager zusammen. Polychor nennt dies das Managementgefühl „Welcome Home“.

Behandeln Sie das Unternehmen als lebendige Einheit

Dieses Prinzip besagt, dass das Unternehmen mit Respekt ernährt, ausgebildet und behandelt werden sollte, so wie man es mit jeder Person tun würde, die Teil des Unternehmens ist. Das Unternehmen muss über ausreichende Ressourcen in der richtigen Qualität verfügen, um zu funktionieren. Kontinuierliches Lernen ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensentwicklung, und das Unternehmen muss die Möglichkeit erhalten, zu lernen. Es müssen Daten gesammelt und aus den gesammelten Daten Informationen erstellt werden. Diese Informationen müssen analysiert werden, um das notwendige Wissen zu gewinnen, um erfolgreich zu sein, und das Unternehmen als Ganzes muss Weisheit schaffen, um der Konkurrenz voraus zu sein und neue innovative Produkte und Lösungen zu entwickeln.

Optimierung des Einsatzes von Personalressourcen

Dieses Prinzip besagt, dass das Unternehmen den Menschen im Unternehmen die Möglichkeit muss, an Wissen und Weisheit zu wachsen. Das Wachstum des Unternehmens und das Wachstum der Menschen, die Teil des Unternehmens sind, müssen synchronisiert werden. Wie beim Blick in einen Spiegel müssen die Menschen das Unternehmen in sich selbst sehen und das Unternehmen muss die Menschen sehen, die den wichtigsten Teil des Unternehmens bilden. Beide müssen im Einklang miteinander stehen, um den Wert zu maximieren.

Fokus auf wertschöpfende Produkte

Dieses Prinzip besagt, dass sich das Unternehmen auf das konzentrieren muss, was Wert schafft. Alles andere muss optimiert werden, um so schlank wie möglich eingesetzt zu werden. Schlank zu sein ist ein kontinuierlicher Prozess der Optimierung von Prozessen und Verfahren, um den Ressourceneinsatz zu minimieren, so dass der beste Wert für das Unternehmen generiert werden kann.

Schaffen Sie eine Balance zwischen Kreativität und Kontrolle

Dieses Prinzip besagt, dass Kontrolle und Kreativität voneinander abhängen. Die totale Kontrolle unterdrückt jede Kreativität und verhindert, dass das Unternehmen wächst. Totale Kreativität schafft Chaos und verhindert auch, dass das Unternehmen wächst. Es ist wichtig, ein Gleichgewicht zwischen diesen beiden Widersprüchen zu finden. Während der Entwicklung des Unternehmens und seiner Mitglieder wird es einen kontinuierlichen Wechsel zwischen diesen beiden Kräften geben. Diese Kräfte werden manchmal als Yin und Yang beschrieben. Die Essenz ist, dass das eine nicht ohne das andere leben kann.

Fokussierung auf das, was bindet und Umgang mit Unterschieden

Dieses Prinzip besagt, dass es zwar ein gemeinsames Verständnis dessen gibt, was das Unternehmen realisieren möchte, dass es jedoch immer Meinungsverschiedenheiten zwischen den Mitgliedern des Unternehmens darüber geben wird, wie dies zu realisieren ist. Um Verständnis und gegenseitige Achtung zu erreichen, müssen sich alle Parteien auf das konzentrieren, was sie verbindet, und dann versuchen, ihre Differenzen zu lösen. Alle Mitglieder müssen ihre Unterschiede respektieren, dabei die Vielfalt schätzen und sich auf gemeinsame Ziele konzentrieren.

Machen Sie Ihre Ergebnisse transparent, kontrollierbar und anpassungsfähig

Dieser Grundsatz besagt, dass die Fortschritte transparent gemacht werden müssen, damit Sie den Stand der Fortschritte leicht erkennen können. Es muss auch einfach sein, den Fortschritt auf allen Ebenen im Unternehmen zu überprüfen, und die Durchführung von Änderungen muss einfach sein, damit Sie schnell auf Veränderungen reagieren können. Dies ist ein wichtiges Polychor-Planungsprinzip.

Integration aller Veränderungsstufen in eine harmonische Umgebung

Dieses Prinzip besagt, dass es notwendig ist, dass alle Ebenen im Unternehmen mit einem einheitlichen Wortschatz, einer einheitlichen Methodik und einem integrierten Denken arbeiten, um in einer potenziell chaotischen Umgebung wahre Harmonie zu schaffen. Polychor sorgt dafür. Dies kann erreicht werden, wenn alle Führungsebenen die gleiche Sprache sprechen und wenn die Art und Weise, wie das Unternehmen geführt wird, für alle Führungskräfte, die integraler Bestandteil des Unternehmens sind und den harmonischen Zustand des Unternehmens beeinflussen, als logisch angesehen wird.

Maximieren Sie den Wert und sind Sie besser als der Wettbewerb

Dieses Prinzip besagt, dass das Ziel des Unternehmens immer darin bestehen muss, den Wert für seine Stakeholder zu maximieren. Dies ist der Schlüssel, um dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein und langfristig zu überleben. Die Wertoptimierung ist ein kontinuierlicher Prozess, da die Elemente, die dem Unternehmen helfen, den Wert zu optimieren, kontinuierlich innovativ sind. Das Verständnis und die Vorhersage von Innovationen und Kundenbedürfnissen ist notwendig, um den Wert zu maximieren.

Erledigt ist der Beginn des nächsten Schrittes zu einem neuen Zustand der Harmonie

Dieses Prinzip besagt, dass nichts jemals in Stein fixiert ist. Erledigt ist nur ein Zustand vorübergehender Harmonie. Dies untermauert die kontinuierliche Verbesserung und jeder Zustand des Handelns ist ein Schritt in Richtung des nächsten Zustandes des Handelns. So getan ist nur ein retrospektiver Zustand zwischen zwei chaotischen Perioden der Verbesserung. Für das Unternehmen bedeutet das, dass es nie gelernt wird, nach Innovation streben und Kreativität nutzen muss, und es muss ein ständiger Hunger nach Verbesserung bestehen.